„Ist was?“

„Ist was?“

Außer, dass ich mit mir selbst gerade nichts anfangen kann, mir die Decke auf den Kopf fällt, mich niemand zu verstehen scheint und ich mit keinem über das reden kann, was mich wirklich  beschäftigt und interessiert?

„Nein.“

Es ist einer dieser Tage, an denen ich scheinbar mit niemandem etwas anfangen kann.
Einer dieser Tage, an denen ich die Nähe von anderen Menschen nicht ertrage.
Einer dieser Tage, an denen ich mir die Nähe einer gewissen Person umso mehr Wünsche.
Paradox, nicht war?
Doch ist es nicht so, dass man Tage hat, an denen man einfach niemanden sehen will, bis auf diese eine Person? An denen man nur die Anwesenheit eines ganz bestimmten Menschen auf der ganzen weiten Welt aushält – und braucht?
Doch was macht man, wenn man eben diese Person nicht (mehr) hat?
Man sitzt da.
Starrt an die Decke.
Starrt aus dem Fenster.
Schaut aufs Handy.
Wirft es frustriert an die Wand.
Der Kopf voll.
Das Herz läuft vor Emotionen über.
Man will weinen, schreien, rennen;
oder sich doch einfach im Bett verkriechen.
‚Ist was?‘

„Ja.“

Doch wer sagt das schon? Ist es nicht so, dass wir diese Frage immer verneinen? Weil wir nicht reden wollen? Weil wir nicht mit dieser Person reden wollen? Weil wir einfach keinen Sinn darin sehen, mit dieser Person darüber zu reden?
Angst vor der Reaktion des Gegenüber.
Angst vor der eigenen Reaktion.
Angst vor der Wahrheit?
Und immer die Frage: interessiert es die Person wirklich?!

Und irgendwann kommt der Moment, in dem die Wut, die Verzweiflung, der Frust, der Balast. In dem einfach alles von einem abfällt und man sich selbst das ‚Nein‘ einredet. Nicht, um sich selbst anzulügen, sondern, um sich Mut zu machen und wieder aufzurappeln.

Am Ende des Tages sitze ich also auf dem Sofa und frage mich selbst ‚Ist was?‘.
Und ich antworte mit ‚Nein!‘.

Nein es ist nichts.
Nein ich lasse mich nicht wieder runterziehen.
Es mag etwas abgedroschen klingen, aber am Ende des Tages sollte man sich in einem klar sein. Es war nur ein schlechter Tag. Vielleicht einer von vielen. Doch es war nur ein Tag.

image

Advertisements

4 thoughts on “„Ist was?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s